Unser Haus

 

Das St. Josephshaus ist eine Gründung des Sozialbischofs Ketteler aus dem Jahre 1864 und wurde bis heute zu einer modernen Jugendhilfeeinrichtung mit differenzierten ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten weiterentwickelt.

Mit diesen vielfältigen Angeboten wollen wir Kinder, Jugendliche und Familien darin unterstützen, ein selbstbestimmtes und verantwortungsbewusstes Leben in der Gemeinschaft aufzubauen und zu gestalten. Mit diesem Ziel arbeiten im St. Josephshaus verschiedene Disziplinen eng zusammen: Sozialpädagog/innen, Erzieher/innen, Psycholog/innen, Verwaltungsfachkräfte, Handwerksmeister und Hauswirtschaftskräfte. Alle tragen ihren Teil zum Gelingen der gemeinsamen Aufgabe bei.

 

Der “Campus” in Klein-Zimmern ist der zentrale Dreh- und Angelpunkt unserer Einrichtung. In modernisierten, historischen Gebäuden befinden sich zahlreiche Angebote der Hilfen zur Erziehung, unsere Werkstätten sowie die Verwaltung.

 

Hier bieten wir umfassende Hilfen für junge Menschen und deren Familien über das gesamte Spektrum der Kinder- und Jugendhilfe an.

Weiterlesen zum Thema:
 

Historie