Eine Heimat auf Zeit – Unsere Wohngruppen

In Familien kann es zu vielfältigen Schwierigkeiten und Krisen kommen, die zur Folge haben, dass Kinder und Jugendliche nicht mehr zu Hause leben können. Für diesen Fall bieten wir Jugendlichen die Möglichkeit in den Wohngruppen des St. Josephshaus eine „Heimat auf Zeit“ zu finden.

Mit Unterstützung durch unsere pädagogischen Mitarbeiter haben sie hier die Möglichkeit, ihren Alltag (z.B. Schule oder Ausbildung) zu bewältigen und neue Perspektiven für sich zu entwickeln. In den Wohngruppen werden die Jugendlichen in ihrer individuellen Entwicklung begleitet und dabei unterstützt, die Chancen, die ihnen das Leben bietet, zu nutzen. Unser Ziel ist es, die Jugendlichen bei ihrem Weg in die Selbstständigkeit (z.B. in das betreute Wohnen) oder alternativ auch bei ihrer Rückkehr in die Familie zu begleiten.

 

Gut zu wissen:

Zurzeit befinden sich auf dem Campus des St. Josephshauses in Klein Zimmern drei Wohngruppen, eine weitere ist im Januar 2012 in Groß-Zimmern eröffnet worden In den Wohngruppen leben junge Menschen zwischen 12 und 21 Jahren und werden dort von einem erfahrenen Team aus pädagogischen Fachkräften betreut. Die Räumlichkeiten der Wohngruppen teilen sich in eine Kerngruppe und einen Verselbständigungsbereich auf. Dieser Verselbständigungsbereich stellt einen Übergang zum Betreuten Wohnen dar, in welchem ältere Jugendliche die eigenständige Lebensführung einüben können.

_MG_9714

Ansprechpartner:
Jörg Walther
Tel.: 06071/ 494-51
walther@st-josephshaus.de