Soziales Lernen in der Gruppe – Unsere Hochkant6Tagesgruppen

 

Für Familien, die in Alltagssituationen (z.B. Tagesstrukturierung, Hausaufgabenbewältigung, Freizeitgestaltung) Unterstützung und Entlastung benötigen, bieten wir die Förderung ihrer Kinder in unseren Tagesgruppen an. Unser Ziel dabei ist es, die Kinder in ihrer Entwicklung zu fördern, ihnen ein gelingendes Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen, sie bei der Bewältigung ihrer Alltagsaufgaben zu unterstützen und damit den Verbleib in der Familie zu sichern.

 

Wir holen die Kinder von der Schule ab, betreuen sie über den Nachmittag hinweg und bringen sie anschließend nach Hause. Wir essen mit ihnen zu Mittag, leiten sie zu häuslicher Mithilfe an, unterstützen sie bei den Hausaufgaben (Silentium-Modell), spielen, basteln, werken mit ihnen und treiben gemeinsam Sport. Im pädagogisch begleiteten Gruppenalltag mit fester Tagesstruktur haben die Kinder zudem eine gute Möglichkeit, den Umgang mit anderen zu lernen. Mit den Eltern findet ein täglicher informeller Austausch statt. Darüber hinaus führen unsere Tagesgruppenmitarbeiter regelmäßige Beratungsgespräche mit den Eltern.

 

Gut zu wissen:
In unseren beiden Tagesgruppen Janusz Korczak in Klein-Zimmern und Edith Stein in Reinheim werden jeweils bis zu 10 Kinder zwischen 7 und und 14 Jahren von zwei pädagogischen Mitarbeitern gefördert. Unterstützt werden unsere Pädagogen/innen von Anerkennungspraktikanten und freiwilligen Helfern im Rahmen von FSJ oder Bundesfreiwilligendienst.

 

Ansprechpartner:
Klaus Schmucker
Tel.: 06071/ 494-22
schmucker@st-josephshaus.de